Der neue Spaß für Rollstuhlfahrer

Die sportyGames bieten zwei sportliche Spiele für Rollstuhlfahrer. Sokieba ist das Spiel für alle, die sich mehr dem leichten Spiel zuwenden. Und bei Speedello geht es um Konzentration und Bewegung.

Eigentlich waren Rollstuhlfahrer nie ein Thema, wenn es darum ging, für welche Spieler die sportyGames geeignet sind. Die Rollstuhlfahrer selbst waren es, die in zahlreichen Veranstaltungen auf die Game-Manager zugekommen sind und ein Mal eine Runde Sokieba spielen wollten. Dass dieses neue Würfelspiel ideal ist, war nach den ersten Versuchen natürlich klar.
sportyGames machen Rollstuhlfahrer großen Spaß

Das sportliche Rolli-Team, das SPEEDELLO-Turniere spielt

Folglich haben wir dann mit sportlichen Rollstuhlfahrer einen Versuch mit Speedello gewagt, denn Rollstuhlfahrer, die sich viel bewegen wollen, ihre Koordination und Konzentration trainieren und die Reaktionsgeschwindigkeit steigern wollen, haben mit Speedello eine interessante Sportart.

Beim Sokiebaspielen hat der Rollstuhlfahrer gegenüber dem, der die Würfel aus dem Stand wirft, keinen Nachteil. Eine größere Herausforderung ist Speedello zu spielen. Egal, ob Rollstuhlfahrer unter sich ein Turnier ausspielen oder gegen vollmobile “Speedellis” spielen, interessant ist es auf jeden Fall und irgendwie freuen wir uns schon heute, wenn unter den Topspielern einer ist, der diese wunderbar einfachen Games aus dem Stuhl anführt, so Stefan Schranz, der Erfinder der sportyGames.

Rolli-SPEEDELLO. Schöner Sport. Viel Spaß.

SPEEDELLO aus dem Rollstuhl - toller Sport. Viel Spaß.

Martina H. beim ersten Rolli-EPEEDELLO

Am Dienstag dieser Woche hatten wir zum ersten Mal ein SPEEDELLO-Turnier mit Rollstuhlfahrer veranstaltet. Das bekannte Rehabilitationszentrum Bad Häring in Tirol bot uns Bühne. Martina Herrmann – begnadete Volleyballspielerin – und Stefan Schranz von sportyGames koordinierten das Game.

Erst wurde versucht mit der Speedello-Cup so schnell und zügig wie möglich an den großen Sportreifen der Rollstühle vorbeizuschwingen. Das hatten die sportlichen RollstuhlfahrerInnen bald herausen. Nach einer viertel Stunde waren dann alle bereit für ein richtiges Double-Game – 6 Minuten auf 6 Meter.

Die Ergebnisse waren unterschiedlich. Die Sieger erreichten 44 Punkte. Das ist respektabel für die erste richtige Runde im Turniermodus. Ein anderes Double erreicht bis zur Halbzeit nur einen Punkt, holten dann aber auf 18 Punkte auf, was zeigt, dass Speedello sehr schnell erlernt werden kann und die Steigerung der Punktezahl in kurzer Zeit möglich ist.

Wir sind auf die Ergebnisse der nächsten Games gespannt und sind sicher, dass die 100ter Punktezahl auch aus dem Rolli sehr schnell erreicht wird. Dann wird´s allerdings dünn. Sowohl aus dem Stuhl als auch für alle, die aus dem sog. “Speedello Dance” spielen.

Fotoalbum

sportyGames-SHOP

 

SOKIEBA – das Bewegungsspiel in “Aktivierung, Alltagsgestaltung und Rehabilitation”

Seit der Markteinführung von Sokieba Anfang 2011 hat sportyGames, Erfinder und Hersteller der Sport- und Bewegungsspiele SIXCUP, SPEEDELLO und SOKIEBA, viel positives Feedback von älteren Menschen und den Menschen, die mit ihnen zusammenarbeiten bekommen.

SOKIEBA ist ideal einsetzbar in Aktivierung und Alltagsgestaltung

Die hochwertigen SOKIEBA Würfel erfüllen die besonderen Anforderungen, welche an Produkte in der Aktivierung und Alltagsgestaltung gestellt werden. “Ich war schon lange auf der Suche nach geeigneten Würfeln, habe aber leider nichts gefunden. Sie waren entweder unhandlich, zu schwer, fusselig oder nicht lebensmittelecht. Ein Bewohner nahm die kleinen Würfel in den Mund, ein anderer hat einen Würfel geworfen oder die Patienten haben ganz einfach die Zahlen nicht erkennen können. Daraufhin machte ich mich erneut auf die Suche nach geeigneten Spielen und bin mit SOKIEBA fündig geworden!”, so Beatrix Hug, seit 2001 in der Psychogeriatrie in Schaffhausen tätig und Fachperson für Aktivierung und Alltagsgestaltung in Ausbildung. Weiterlesen